Studium an der HTW Aalen

Eine gute Ausbildung bildet den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Wollen Sie später einen interessanten, abwechslungsreichen und lukrativen Job bei einem Top-Arbeitgeber wie etwa Burosch haben, so sollte Ihre Ausbildung hervorragend sein. Eine solche Ausbildung erhalten Sie in der HTW Aalen, einer der angesehensten Hochschulen Baden-Württembergs. Im Rahmen dieses Berichtes wollen wir Ihnen daher das Studium der Elektronik und Informationstechnik an der Hochschule vorstellen.

Vielleicht sind Sie momentan selbst auf der Suche nach einem Studienplatz, wollen einem Ihrer Kinder bei der Suche helfen oder sich einfach nur unabhängig informieren. In jedem Fall hoffen wir, dass wir Ihr Interesse an der HTW Aalen als Studienort und insbesondere an der Fakultät Eltektronik und Informationstechnik mit diesem Bericht wecken können.

Aalen als Studienort

20110405 Attraktive Hochschule 17

Aalen ist eine Stadt im Osten Baden-Württembergs und liegt etwa 70 km östlich von Stuttgart und 50 km nördlich von Ulm. Aalen ist Kreisstadt und gleichzeitig die größte Stadt des Ostalbkreises sowie der gesamten Region Ostwürttemberg. Rund 66.000 Einwohner zählt die Stadt und ist damit auf Platz 15 der bevölkerungsreichsten Städte Baden-Württembergs. Mit einer Fläche von 146,63 km² ist Aalen die siebtgrößte Stadt Baden-Württembergs und nach Stuttgart die zweitgrößte innerhalb des Regierungsbezirks.

Kultur und Freizeit sind wesentliche Voraussetzungen für lebenswertes Studieren und Wohnen in einer Stadt. In Aalen steht Ihnen daher eine Vielzahl kultureller Angebote und Infrastruktureinrichtungen wie beispielsweise das Theater der Stadt oder auch unzählige Veranstaltungen in der Stadthalle. Ihre Freizeit können Sie in Aalen ganz individuell gestalten, sei es sportlich im Verein oder beim Hochschulsport, musikalisch oder auch ganz entspannt etwa bei einem Besuch der Limes-Thermen.

In der unmittelbaren Umgebung der Stadt finden Sie eine Vielzahl idyllischer Wanderwege und interessanter Ausflugsziele. So finden Sie etwa entlang des Bergbaupfads den tiefen Stollen, ein stillgelegtes Schaubergwerk in unmittelbarer Nähe der Stadt. Im Inneren erwartet den Besucher ein 800 Meter langer geführter Rundgang durch die interessanten Stollen, Schächte und Gänge. Schloss Fachsenfeld, ein romantisches Schloss aus dem 16. Jahrhundert ist für den Besuchsverkehr freigegeben und wird öfters für Veranstaltungen genutzt. Der zum Schloss gehörige Schlosspark stellt ein botanisches Kleinod dar und zählt zu den zehn schönsten Schlossgärten Deutschlands. Auch das Aalbäumle, ein 22m hoher Aussichtsturm auf dem Aalener Hausberg, ist ein allseits beliebtes Ausflugsziel. Mit einer Plattformhöhe von 702 m ü. N.N. bietet sich Ihnen ein außergewöhnlicher Blick auf die Aalener Bucht und das Welland bis weit ins Rems- und Kochertal, in die Ellwanger Berge und über die Heidenheimer Alb.

Nicht zuletzt bietet Aalen mit seiner hohen Kneipendichte auch ein facettenreiches und abwechslungsreiches Nachtleben und lässt somit auch in dieser Hinsicht kaum studentische Wünsche offen. Ihre Abende können Sie in der Innenstadt Aalens im Biergarten, im Café, in der Bar oder auch im Kinopark verbringen. Spezielle, von der Studentenvertretung organisierte Studentenparties finden bei der Studentenschaft großen Anklang und finden während der Vorlesungszeit regelmäßig innerhalb der Hochschule, in der Studentenkneipe 'Erna's Separee' und oftmals auch in den Diskotheken der Stadt statt.

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Aalen

HochschuleAalen

Die Hochschule Aalen ist mit rund 4.500 Studierenden eine der größeren und derzeit die forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs. Regional fest verankert und international weit vernetzt baut die Hochschule Aalen auf zwei starke Säulen: Technik und Wirtschaft. Heute ist die ehemalige Ingenieurschule eine global ausgerichtete und praxisorientierte Hochschule mit fünf Fakultäten. Derzeit insgesamt 39 Bachelor- und Master-Studienangebote garantieren eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung.

Bildung und Innovation sind wichtige Profilelemente, auf die die Hochschule ausgerichtet ist. Als moderne Bildungseinrichtung sondiert die Hochschule Aalen die Bedürfnisse der sich wandelnden Region, orientiert das Studienangebot nach den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und richtet fortschrittliche Schwerpunkte ein. An der HTW Aalen gibt es Studienrichtungen, die bundesweit selten oder sogar einzigartig sind: Optoelektronik/Lasertechnik, Kunststofftechnik, Oberflächen- und Werkstofftechnik, Technik-Kommunikation, IT-Sicherheit sowie Augenoptik und Hörakustik.

Das Umfeld an der Hochschule Aalen ist familiär, die Vorlesungen finden in kleinen Gruppen statt. Internationale Kooperationen mit 75 Partneruniversitäten sowie Partnerunternehmen in aller Welt bieten eine breite Basis für Praxissemester und Studienaufenthalte im Ausland.

Das Studium der Informatik und Elektronik

Eine der fünf Fakultäten der Hochschule Aalen ist die Fakultät für Informatik und Elektronik. Diese Fakultät und das dort angebotene Studienangebot möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

cr3763 000037

Die Räume der Fakultät finden Sie auf dem 'Burren', einem neuen Campus der Hochschule, welcher in wenigen hundert Metern Entfernung zum Hauptgebäude der Hochschule inmitten grüner Landschaft im Jahre 2006 fertiggestellt wurde. Innerhalb der Gebäude der Fakultät finden sie modern ausgestattete Laborräume und – durch die moderne Bauweise – lichtdurchflutete Seminarräume.

An der Fakultät Informatik und Elektronik können Sie in insgesamt sieben Studiengängen, davon sechs Bachelorstudiengänge mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten und einem Masterstudiengang, studieren:

  • Elektronik und Informationstechnik (Bachelor of Engineering)

  • Informatik (Bachelor of Science)

  • IT-Sicherheit (Bachelor of Science)

  • Medieninformatik (Bachelor of Science)

  • Software Engineering (Bachelor of Science)

  • Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science)

  • Computer Controlled Systems (Master of Science)

Wir erklären Ihnen im Folgenden kurz den jeweiligen Studieninhalt innerhalb der einzelnen Studiengänge.

Der Studiengang Elektronik und Informationstechnik hat seine Schwerpunkte in der Technischen Informatik, Medien- und Kommunikationstechnik oder Industrie- und Fahrzeugelektronik. Als Bachelor of Engineering sind sie gerüstet für das breite Anwendungsspektrum industrieller Elektronik, Automatisierungstechnik, EDV oder Telekommunikations- und Medientechnik.

Der Studiengang Informatik vermittelt den Studierenden Konzepte und Methoden für die Entwicklung von Software-Systemen in den verschiedensten Anwendungsbereichen. Sie erhalten:

  • Eine breite und fundierte Grundlagenausbildung, die einen beruflichen Einsatz in jedem Bereich der Informatik ermöglicht

  • Zusätzlich eine Schwerpunktbildung in IT-Sicherheit, Medieninformatik, Software Engineering und Wirtschaftsinformatik

  • Hervorragende Berufsaussichten sogar bei schlechter Konjunktur

Der Studiengang Informatik ist den Studiengängen IT-Sicherheit, Medieninformatik, Software Engineering und Wirtschaftsinformatik übergeordnet, welche jeweils eine Vertiefungsrichtung der Informatik darstellen.

Der Studiengang IT-Sicherheit bildet Sie zum IT-Sicherheitsexperten aus, der das nötige Know-how besitzt, um Unternehmen und Institutionen vor Datenmissbrauch zu schützen. Die Gefahren für die IT-Infrastruktur eines Unternehmens sind vielschichtig. Gezieltes Ausspähen der Daten und das damit verbundene Bekanntwerden von Geschäftgeheimnissen stellt für viele Firmen eine immer größer werdende Bedrohung dar. Viele der Risiken kann man durch geeignete Maßnahmen minimieren oder ganz vermeiden – ihre Ausbildung an der HTW Aalen zeigt Ihnen wie.

Die Medieninformatik ist ein wichtiges Teilgebiet der angewandten Informatik. Sie befasst sich hauptsächlich mit den Oberflächenkomponenten von Informationssystemen. Das Studium der Medieninformatik bietet Ihnen:

  • Ausbildung in den Grundlagen der Informatik, wie Algorithmen, Datenstrukturen, Programmieren, etc.

  • Basis-Technologien der Medieninformatik: Computergrafik, Virtuelle Realität, Multimediasysteme, etc.

  • Projekte aus den Bereichen Multimedia-Design, Spieleprogrammierung, Bildverarbeitung

Der Studiengang Software Engineering beschäftigt sich vor allem mit professionellen Methoden der Softwareentwicklung. Gegenstand des Software Engineering sind Konzepte, Methoden und Werkzeuge, um hochkomplexe und verteilte Softwaresysteme mit modernsten Technologien zu entwickeln. Dabei stehen heute objektorientierte, komponenten-basierte und serviceorientierte Techniken im Vordergrund.

Wirtschaftsinformatik unterstützt und koordiniert durch Informationssysteme Abläufe in Unternehmen wie beispielsweise Controlling, Logistik oder Einkauf. Im Studienangebot Wirtschaftsinformatik in Aalen erhalten Sie die klassische Ausrichtung der Wirtschaftsinformatik auf Informationssysteme sowie die Optimierung dieser Systeme unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Im Studium Wirtschaftsinformatik lernen Sie in praxisnahen Projekten Aufbau, Komponenten und Services von Informationssystemen sowie ihr Zusammenspiel kennen. Viele Neuentwicklungen wie Cloud Computing, RFID oder Service Nets sind in unsere Vorlesungen integriert.

Hoch motivierte Ingenieure der Elektronik oder Informatik können sich im Masterstudiengang Computer Controlled Systems mit ihrem Fachwissen auf den Bereich der Computersteuerung spezialisieren. Der Studiengang repräsentiert eine Schlüsseltechnologie mit enormem Entwicklungspotential für viele Branchen.

Studienverlauf an der HTW Aalen

F76U1959

Der Studienverlauf der Studiengänge in der Fakultät Informatik und Elektronik an der HTW Aalen ist für Bachelorstudiengänge in Grundstudium und Hauptstudium unterteilt. Das Grundstudium beinhaltet dabei jeweils drei Semester und dient zum Erlernen der jeweils für den Studiengang relevanten Grundlagen in den Bereichen der Mathematik, Physik, Informatik. Das Hauptstudium dient zur Vertiefung des erlernten Wissens und zur Spezialisierung in Richtung des jeweils gewählten Schwerpunktes. Das Hauptstudium umfasst vier Semester, wobei ein Semester ein Praktikumssemester ist, welches durch ein Praktikum in der Industrie abgeleistet wird.

Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium ist die Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme eines Masterstudiums. Das Masterstudium an der Fakultät Informatik und Elektronik der HTW Aalen umfasst drei Semester, wovon eines alleine zur Erstellung einer Masterarbeit dient.

Den obigen Grafiken können Sie den Studienverlauf innerhalb der vier Schwerpunkte des Studiengangs Informatik und innerhalb des Studiengangs Elektronik und Informationstechnik entnehmen. Die Entscheidung für einen der vier Studienschwerpunkte innerhalb des Studiengangs Informatik erfolgt bereits im Grundstudium, da jeweils unterschiedliche Fachgebiete die Grundlage für das Hauptstudium bilden.

Nach dem Studium

Nach dem Studium stehen Ihnen durch die hervorragende Ausbildung an der HTW Aalen alle Türen zu einer Vielzahl interessanter, abwechslungsreicher und gut bezahlter Stellen z.B. bei der Firma Burosch offen. Elektronik und Informationstechnik, Informatik, Medieninformatik, Software Engineering, Wirtschaftsinformatik und IT-Sicherheit sind moderne Schlüsseltechnologien und führende Wachstumsbranchen. Ingenieure, die in diesen Gebieten ausgebildet sind, sind jetzt und in Zukunft unverzichtbar.

Hinzu kommt, dass schon seit einigen Jahren die Zahl der Absolventen unter dem Bedarf der Industrie liegt, woraus sich sehr gute Perspektiven für Berufsanfänger ergeben. Wenn Sie sich heute für ein Studium der Elektronik oder Informatik an der HTW Aalen entscheiden genießen Sie eine hervorragende Ausbildung und großartige Berufsperspektiven.

Sind Sie interessiert?



 

Wir hoffen, dass wir mit diesem Bericht ihr Interesse an Aalen als Studienort, an der HTW Aalen als Hochschule und insbesondere an den Studiengängen der Fakultät Informatik und Elektronik geweckt haben. Falls Sie sich nun weiter informieren möchten oder sich um einen Studienplatz bewerben möchten, so können Sie alle notwendigen Informationen den Zusammenfassungen oben (oben: Studiengang Elektronik, unten: Studiengang Informatik und Vertiefungsrichtungen) entnehmen.

Den offiziellen Internetauftritt des Studiengangs Elektronik und Informationstechnik finden Sie unter https://www.hs-aalen.de

Den offiziellen Internetauftritt des Studiengangs Informatik und seiner Vertiefungsrichtungen Medieninformatik, Software Engineering, Wirtschaftsinformatik und IT-Sicherheit finden hier: https://www.hs-aalen.de

Fragen speziell zum Studium der Elektronik oder Informatik können Sie jederzeit telefonisch oder per Email an die zuständigen Sekretariate stellen. Für allgemeine Fragen zum Studium an der HTW Aalen wenden Sie sich bitte an Studienberatung.

Beachten Sie bei der Bewerbung auch die jeweiligen Bewerbungsfristen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Quellen

Informationen und Texte wurden teilweise entnommen vom offiziellen Internetauftritt der Fakultät Informatik und Elektronik der HTW Aalen (https://www.hs-aalen.de). Die verwendeten Grafiken wurden den Studiengangsflyern der jeweiligen Studiengänge entnommen, welche ebenfalls vom offiziellen Internetauftritt der HTW Aalen erhältlich sind.

 

Impressum


BUROSCH Audio-Video-Technik

Inhaber: Klaus Burosch
Sigmaringer Str. 20
70567 Stuttgart / Germany

Technischer Redakteur
:
Matthias Stirner (ehemaliger Student von Prof. Seelmann Hochschule Aalen)

Copyright 2012 – All rights reserved